Rene Design

Okt

9

Rechtsdschungel – Leitfaden zur Impressumspflicht

Thema: Internet

Wer blickt heute noch durch den Rechtsdschungel? Braucht man ein Impressum oder nicht? Was muss enthalten sein und was passiert wenn ich es nicht habe?

Die wenigstens wissen was man alles beachten muss, wenn man eine Internetseite oder einen Blog betreibt. Dafür hat jetzt das Bundesministerium der Justiz einen “Leitfaden zur Impressumspflicht” hauptsächlich für Gewerbetreibende veröffentlicht.
Ganz klar wird darauf hin gewiesen, dass dies keine Rechtsberatung ersetzt und lediglich als Leitfaden dienen soll. Rechtsverbindlich ist er aber nicht.

Eine Antwort zu “Rechtsdschungel – Leitfaden zur Impressumspflicht”

  1. Andreas Wehnert sagt:

    Ich würde immer empfehlen, ein Impressum zu haben. Kann man heutzutage ausserdem schnell erstellen, zum Beispiel mit einem Impressumgenerator. Natürlich auch nicht rechtsverbindlich. Einen guten gibt es hier: http://www.mth-partner.de/impressumgenerator/impressum-generator.php
    Ganz wichtig ist auch die richtige Beschriftung der Fotos auf der Webseite. Entweder direkt unter dem Foto oder auch im Impressum.

    Gruss aus Bremen

Hinterlasse eine Antwort